Freitag, 25. März 2016

Freutag vor Ostern

Huhu,

dieses Jahr geht mir irgendwie alles viel zu schnell, nun ist auch schon Ostern! Meine Tochter war von Montag bis gestern wieder tagsüber bei der Freizeit von der evangelischen Kirche, wie auch schon in den letzten Jahren. Somit hatte ich wieder Zeit zum plotten und für andere Dinge. Einiges kann ich erst nach Ostern zeigen. ;-)

Zeigen kann ich schon die Anhänger für meinen Osterstrauch, das war ein Freebie aus einer Gruppe bei Facebook.






Dieses Mal kam der Plotter auch für die gefärbten Ostereier zum Einsatz. Dafür habe ich mir einfach passende Motive gesucht, verkleinert und auf Vinylfolie ausgeplottet. Dann rauf damit aufs warme Ei und nach dem Färben die Folie wieder abziehen.





Ostereier marmoriert haben meine Tochter und ich auch noch. Einmal ausgepustete Eier und weiße Plastikeier.

Wunderschön sind die geworden!
Während der Osterfreizeit gab es auch auch täglich tolle Angebote für die Kinder, die geben sich dort so richtig viel Mühe und meine Tochter ist immer ganz traurig, dass die Zeit dort so schnell vorbei ist. Jeden Tag gibt es auch Bastelangebote und so hat auch sie diese Woche einiges gebastelt. Alles auf einen Blick:






Wie beim letzten Mal schon geschrieben, habe ich auch noch ein paar Glückwunschkarten geplottet und gebastelt.

Noch mal eine Tassenkuchenkarte für meine beste Freundin









Karte für eine Freundin
Datei aus dem Sil-Store








Ebenfalls für eine sehr gute Freundin, die sonst zusammen mit mir Geburtstag hat ;-) Datei auch aus dem Store
Und die letzte Karte ging an meinen Vater, der immer gemeinsam mit mir Geburtstag hat. :-) Ebenfalls aus dem Store.



So, nun wünsche ich Euch ganz tolle Ostertage zusammen mit Euren Lieben! Ich verlinke wie üblich beim Freutag und bei Plotterliebe.

Liebe Grüße,
Kristina

Freitag, 11. März 2016

Tanzen und die Krankheit

Huhu,

nachdem ich im Krankenhaus völlig falsch behandelt worden bin, hat mein Hausarzt nun nach langer Suche festgestellt, dass ich an einer seltenen Krankheit leide. Einerseits bin ich froh und erleichtert, dass ich nun weiß, was ich habe und vor allem, dass wir etwas dagegen unternehmen können. Auf der anderen Seite muss ich ständig Tabletten nehmen und oft zum Arzt.

Nichtsdestotrotz gibt es auch Dinge zum Freuen. :-) Mein Geburtstag ist dieses Jahr etwas untergegangen, trotzdem hatte ich eine schöne, kleine Feier bzw. sogar zwei und schöne Geschenke gab es auch.

Kurz vor meinem Geburtstag gab es noch mehr zum Freuen. Die Formation, in der meine Tochter tanzt, durfte dieses Jahr an den Duisburger Tanztagen teilnehmen. Das ist das größte Amateurtanzfestival Deutschlands und die Mädels waren natürlich mega aufgeregt (die Mütter allerdings noch mehr!). Hier mal ein Foto unserer Formation.

Little Chicas mit Tanzlehrern
Die Outfits für den Auftritt habe ich nicht beplottet, dafür aber die Shirts, die sie davor getragen haben. Im letzten Sommer sind sie entstanden.


Hinten mit Druck und am Ärmel jeweils der Name des Kindes.






Für eine weitere Formation aus unserer Tanzschule, die "No Angelz", habe ich auf Wunsch auch noch den Namen auf die neuen Hosen geplottet.





Kurz bevor ich ins Krankenhaus kam sind auch noch diese T-Shirts entstanden, für eine Formation aus unserer Tanzschule. Die Mädels sind schon fast erwachsen und tanzen Jumpstyle.





Eine Kleinigkeit ist auch noch aus Papier mit dem Plotter entstanden. Ich fand diese Pralinenblumen so niedlich und habe dann für meine beiden lieben Freundinnen, die an meinem Geburtstag zum Frühstück hier waren, je eine gemacht und auf den Frühstücksteller gesetzt. :-)


Oh, Karten habe ich auch noch gemacht, aber die zeige ich dann beim nächsten Mal!



Ich verlinke beim Freutag und bei Plotterliebe und wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße,
Kristina